Wer übernimmt die Kosten?

Zur Klinik gehören das Krankenhaus für psychotherapeutische Medizin, welches nach § 108 SGB V mit 25 Betten in den Bettenbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg aufgenommen ist, die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie mit Mutter-Kind-Bereich, die ebenfalls nach § 108 SGB V mit 18 Betten in den Bettenbedarfsplan des Landes Baden-Württemberg aufgenommen ist, ferner die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie und die Reha-Abteilung, die einen Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V hat.

 

Auf dieser Basis werden die Kosten der stationären Psychotherapie von allen gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen. Vor der stationären Aufnahme muss die Kostenübernahme beim jeweiligen Kostenträger eingeholt werden. Aufgrund von Einzelfallentscheidungen werden auch Behandlungskosten von Rentenversicherungsträgern übernommen.

 

Unser Belegungssekretariat nimmt Ihnen nach Möglichkeit sämtliche Kostenträgerverhandlungen ab. Wir informieren Sie, welche Unterlagen benötigt werden, Sie erreichen das Belegungssekretariat per Email Linkbelegung(at)ptz.de oder telefonisch (Tel. 07931 5316-1301 und 07931 5316-1336). 

 

Nähere Informationen über die Kostenübernahme finden Sie auch unter LinkKostenübernahme.




Seite drucken